Dienststellen für Selbstbestimmtes Leben

Text: Anto­nia Schwarz

Neu­es aus Euro­pa – Die Neu­or­ga­ni­sa­ti­on von gesund­heit­li­chen und pfle­ge­ri­schen Diens­ten in Bel­gi­en

Euro­pa ermög­licht Zusam­men­ar­beit und die Chan­ce zu erken­nen, was in ande­ren Län­dern beson­ders gut läuft. Die­se Zusam­men­ar­beit wird geför­dert durch das Eras­mus­pro­gramm der Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft Senio­ren­or­ga­ni­sa­tio­nen – BAGSO e.V. Wir waren für zwei Tage zu Gast in Eupen, Ost­bel­gi­en; dort wur­den im deutsch­spra­chi­gen Teil von Bel­gi­en Ver­än­de­run­gen vor­ge­stellt.

Durch Geset­zes­än­de­run­gen auf der natio­na­len Ebe­ne Bel­gi­ens wur­de der Rah­men für Hil­fen in den Berei­chen

  • Gesund­heit­li­che Ver­sor­gung
  • Ambu­lan­te Pfle­ge
  • Reha­bi­li­ta­ti­on und Ver­sor­gung mit Hilfs­mit­tel wie z.B. Roll­stüh­le
  • Beruf­li­che Inte­gra­ti­on
  • Woh­nen und Wohn­be­glei­tung
  • Unter­stüt­zung im Bereich der Mobi­li­tät
  • Prä­ven­ti­on

neu auf­ge­stellt.

Lesen Sie wei­ter: Bericht_BAGSO_Belgien_20190415

Wenn Du einen Feh­ler gefun­den hast, kannst Du uns benach­rich­ti­gen, indem Du den Text aus­wählst und dann Strg + Ein­ga­be­tas­te drückst.

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-NL

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel