Wo lebt man am längsten?

monks-691514__180Rein sta­tis­tisch gese­hen, leben Deut­sche in Baden-Würt­tem­berg am längs­ten! Eine genaue Ver­tei­lung zwi­schen Män­nern und Frau­en in den ver­schie­de­nen Bun­des­län­dern hat die Welt veröffentlicht.Wer nicht umzie­hen will und trotz­dem sein Leben mög­lichst lan­ge genie­ßen möch­te, soll­te, so Prof. Dr. James Vau­pel, Lei­ter des Max-Planck-Insti­tuts für demo­gra­fi­sche For­schung in Ros­tock und des Max-Planck Oden­se Cen­ter zur Bio­de­mo­gra­fie des Alterns, fol­gen­des tun: aus­ge­wo­gen essen (also kei­ne spe­zi­el­le Diät, wie nur medi­ter­ra­ne oder nur ayur­ve­di­sche Ernäh­rung), aus­rei­chend schla­fen, regel­mä­ßig Aus­dau­er­sport machen, ab und zu ein Glas Rot­wein trin­ken (mög­lichst nicht mehr) und sich regel­mä­ßig mit Freun­den tref­fen.
Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-3m

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen