Umfrage: Wie wollen wir heißen?

Wie wollen wir heißen?

Ich erzähle niemandem, dass ich bei den „Grünen Alten“ mitarbeite, das ist mir peinlich“, sagen einige von uns. Andere wollen mit uns überhaupt nichts zu tun haben, solange wir „Alte“ heißen. Wieder andere meinen: „Wir sind nun mal alt – warum sollen wir uns anders nennen?“ Eine Diskussion, die so alt ist, wie die Grünen Alten selbst. Deshalb starten wir jetzt eine Umfrage dazu: Sollen wir uns einen neuen Namen geben? Wie wollen wir in Zukunft heißen? Hier kannst Du darüber abstimmen! Wenn Dir keiner der Namen gefällt: Mailt uns einfach Deinen Vorschlag. Wir freuen uns auf Deine Ideen!

Wenn Du einen Feh­ler gefun­den hast, kannst Du uns benach­rich­ti­gen, indem Du den Text aus­wählst und dann Strg + Ein­ga­be­tas­te drückst.

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-nz

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

11 Kommentare

    • Christa Möller Christa Möller

      Lie­ber Har­ry, vie­len Dank für Dei­nen Vor­schlag, Ever­green ist nett, aber wir woll­ten eigent­lich gern eine deut­sche Bezeich­nung fin­den, sonst kommt ja schnell der Angli­zis­men-Vor­wurf… Wir waren auch schon bei Immer­grün, das aber nicht so gut ankam. Herz­li­che Grü­ße, Chris­ta

      Antworten
      • Horst Schiermeyer

        »Ever­green« ist zwar ein Angli­zis­mus, aber ein uralter und wur­de schon in den 50er-Jah­ren ver­wen­det.
        Vie­le von uns sind ja in den 70er- und 80-Jah­ren in West­deutsch­land poli­tisch sozia­li­siert wor­den, als es gän­gig wur­de, nicht alles bier­ernst zu neh­men. Da passt die leicht selbst­iro­ni­sche Bezeich­nung als »Ever­green« gut zu:
        »Ein Ever­green ist ein belieb­tes Musik­stück, des­sen Ver­öf­fent­li­chung meh­re­re Jah­re oder gar Jahr­zehn­te zurück­liegt und das den­noch von den Medi­en häu­fig gespielt und von den Hörern ger­ne gehört wird. … Im über­tra­ge­nen Sin­ne wird auch eine Per­son oder Sache, die eine dau­er­haf­te Fri­sche, Erfolg oder Beliebt­heit auf­weist, ever­green genannt.«
        s. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Evergreen
        Das passt doch …
        VG Horst (64)

        Antworten
  1. Marianne Erdrich-Sommer

    Wir haben im KV Ess­lin­gen den Namen Senior­Grün gewählt. Das kam gut an.

    Lie­be Grü­ne
    Mari­an­ne Erd­rich-Som­mer

    Antworten
  2. Udo Schmidt

    Hal­lo ihr Lie­ben; wie wäre es denn wenn wir jung und alt mit­ein­an­der ver­bin­den z.B Grü­ne Jung­se­nio­ren denn das sind wir »Jun­ge Senio­ren« viel­leicht auch abge­kürzt JuSen oder Grü­ne JuSe ? Grü­ne Grü­ße Udo

    Antworten
    • Christa Möller Christa Möller

      Lie­ber Udo, vie­len Dank für Dei­nen Vor­schlag, im Prin­zip wol­len wir alle errei­chen, die Jung­se­nio­ren und die Hoch­alt­ri­gen, wir sind ja das Sprach­rohr für alle über 60… wir den­ken dar­über nach, herz­li­che Grü­ße, Chris­ta

      Antworten
  3. Hans-Peter Schröder

    Der Name Grü­ne Alte ist rich­tig, birgt doch Alter Weis­heit. Zei­gen wir sie doch und zei­gen auch unser Inter­es­se dar­an!

    Antworten