Seniorentag 2021

Seniorentag im November 2021 in Hannover

Grüne Alte mit einer  Veranstaltung auf der Seniorenmesse vertreten

Der 13. Deut­sche Senio­ren­tag 2021 fin­det vom 24. bis 26. Novem­ber 2021 in Han­no­ver statt. 150 Ver­an­stal­tun­gen bie­ten Infor­ma­ti­on, Aus­tausch und Unter­hal­tung zu allen Fra­gen des Älter­wer­dens. Aus­stel­ler prä­sen­tie­ren inno­va­ti­ve Ange­bo­te für älte­re Men­schen. Alle Infor­ma­tio­nen auf www.deutscher-seniorentag.de

Seniorentag 2021

Auch in die­sem Jahr wird Bun­des­prä­si­dent Frank-Wal­ter Stein­mei­er Schirm­herr des 13. Deut­schen Senio­ren­ta­ges, wie bereits 2018 beim 12. Deut­schen Senio­ren­tag in Dort­mund sein und wie­der die Fest­re­de zur Eröff­nung hal­ten. Über den Senio­ren­tag ver­teilt, wird es wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen mit Pro­mis geben, z. B. eine Gesprächs­run­de mit den Schau­spie­lern Uschi Glas und Wal­ter Sitt­ler sowie dem BAG­SO-Vor­sit­zen­den und Bun­des­mi­nis­ter a. D. Franz Mün­te­fe­ring unter dem Titel: Ich bin so frei! Das Alter sinn­voll gestalten.

Bereits vor der Fest­ver­an­stal­tung wird in der Nie­der­sach­sen­hal­le die Mes­se des Deut­schen Senio­ren­ta­ges eröff­net. Mit Span­nung wird dabei die Preis­ver­lei­hung des Gol­de­nen Inter­net­prei­ses erwar­tet. Der Wett­be­werb steht unter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums des Innern, für Bau und Heimat.

Das Mot­to des dies­jäh­ri­gen Senio­ren­tags lau­tet: Wir. Alle. Zusammen.

Dem Senio­ren­tag ange­glie­dert ist eine Mes­se, auf der die Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen der BAGSO ver­tre­ten sind, öffent­li­che Ein­rich­tun­gen und Unter­neh­men, die dort für Ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen wer­ben: Infor­ma­tio­nen zur Mes­se. Auch wir GRÜNE wer­den dort mit einem Stand ver­tre­ten sein. Jörg Jenn­rich hat es erfreu­li­cher­wei­se über­nom­men, die Koor­di­na­ti­on unse­res Stan­des auf der Senio­ren­mes­se zu über­neh­men. Des­halb direkt bei Ihm die Bereit­schaft zur Teil­nah­me bekun­den unter E‑Mail: joerg.jennrich@gmail.com.

Große Auswahl bei den Veranstaltungen – vielseitig und bunt

Wer an den Ver­an­stal­tun­gen des Senio­ren­tags teil­neh­men will, wird die Qual der Wahl haben. Es wird Mit­mach­ver­an­stal­tun­gen geben, um sich kör­per­lich und geis­tig fit zu hal­ten. Sehr gut und ange­mes­sen sind nach fast zwei Coro­na-Jah­ren auch die Aus­stel­lun­gen zu „Alters­bil­dern“: Aus­stel­lun­gen.

Dann gibt es Ver­an­stal­tun­gen, die nach The­men­blö­cken sor­tiert sind: Ver­an­stal­tun­gen. Sie laden dazu ein, sich zu Schwer­punk­ten wei­ter­zu­bil­den und/oder sich einen Über­blick zu ver­schaf­fen. Mit der Such­funk­ti­on kann man sich inter­es­san­te Ver­an­stal­tun­gen suchen und das eige­ne Pro­gramm indi­vi­du­ell zusammenstellen.

Unse­re Ein­schät­zung hat sich bestä­tigt, es gibt vie­le Ange­bo­te zu den The­men: Digi­ta­li­sie­rung und Ler­nen, Enga­ge­ment und Teil­ha­be, Gesund­heit und Prä­ven­ti­on. Das alles sind sehr wich­ti­ge Themengebiete.

Wir haben uns jedoch dazu ent­schie­den – unter dem Ein­druck von Coro­na – das The­ma „Pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge und Pfle­ge in Zei­ten des Pfle­ge­not­stands“ auf­zu­grei­fen und haben eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tung mit „wir pfle­gen – Inter­es­sen­ver­tre­tung und Selbst­hil­fe pfle­gen­der Ange­hö­ri­ger e. V.“ ange­mel­det: Pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge und Pfle­ge in Zei­ten des Pfle­ge­not­stan­des. Die­se Ver­an­stal­tung wird am Frei­tag, dem 26.11.2021 von 11:30–13:00 Uhr statt­fin­den. Weil am Frei­tag auch noch inter­es­san­te Ange­bo­te mit Pro­mis ange­bo­ten wer­den, sind wir uns sicher, dass noch genü­gend Inter­es­se beim Publi­kum bestehen wird.

Organisatorisches zur Teilnahme am Seniorentag

Der Ver­kauf der Ein­tritts­kar­ten star­tet Ende Sep­tem­ber 2021. Die Tages­kar­te kos­tet 15 Euro, die Kar­te für drei Tage 30 Euro. Für Grup­pen­rei­sen und Men­schen mit nied­ri­gem Ein­kom­men gibt es Ermä­ßi­gun­gen. Für Grup­pen ab 15 Per­so­nen wird eine Ermä­ßi­gung von 20 % auf den Ein­tritts­preis ange­bo­ten. Auf dem Deut­schen Senio­ren­tag gilt ein Hygie­nekon­zept, das mit den zustän­di­gen Behör­den abge­stimmt und den aktu­el­len Bestim­mun­gen ange­passt wird. Die Teil­neh­men­den müs­sen nach­wei­sen, dass sie voll­stän­dig geimpft oder gene­sen sind. Als Alter­na­ti­ve wird ein aktu­el­ler nega­ti­ver PCR-Test akzep­tiert. Ein Anti­gen-Schnell­test genügt nicht.

Für die­je­ni­gen, die mit der Deut­schen Bahn anrei­sen, macht es Sinn zu prü­fen, ob sich das Ver­an­stal­tungs­ti­cket zum Preis ab 49,50 Euro pro Stre­cke lohnt. Ver­mut­lich könn­te dies für alle Teilnehmer*innen güns­tig sein, die eine län­ge­re Anfahrt­stre­cke bis Han­no­ver zurück­le­gen müs­sen: Ver­an­stal­tungs­ti­cket & ÖPNV-Ange­bo­te. Für Die­je­ni­gen, die in Han­no­ver über­nach­ten wol­len, hat die BAGSO Hotel­kon­tin­gen­te reser­vie­ren las­sen, die hier gebucht wer­den kön­nen:
www.deutscher-seniorentag.de/besucher/uebernachten/.

Anto­nia Schwarz
Spre­che­rin GRÜNE Alte Bundesverband

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: http://gruenealte.de/ylsyw

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel