#Änderungsanträge der Grünen Alten zur #BDK in Berlin

Die ver­schie­de­nen Ände­rungs­an­trä­ge sind modi­fi­ziert über­nom­men, bzw. sind in ande­re ähn­li­che Anträ­ge ein­ge­flos­sen. Es heißt jetzt:

Älte­re Men­schen haben viel bei­zu­tra­gen. Sie enga­gie­ren sich ehren­amt­lich in Pro­jek­ten. Sie tun das frei­wil­lig, selbst­be­stimmt und mutig. Sie bau­en Netz­wer­ke auf und grün­den Orga­ni­sa­tio­nen, mit denen sie wirkungs­voller han­deln kön­nen.“

Wir schaf­fen mehr bar­rie­re­freie Woh­nun­gen, um alten und behin­der­ten Men­schen den Weg ins Heim zu erspa­ren.“

…siche­re Rad­we­ge für alle Fahrradfahrer*innen – von jung bis alt – .…«

In der Prä­am­bel heißt es nun: „Auch der demo­gra­phi­sche Wan­del ist kein Schreck­ge­spenst, son­dern kann Motor für Refor­men, für Erneue­rung und für ein genera­tio­nen­ge­rech­tes Zusam­men­le­ben in unse­rer Gesell­schaft sein.“

Die ein­ge­reich­ten Anträ­ge fin­det ihr hier

Wir freu­en uns, Euch auf der BDK zu sehen, wir sind dies­mal mit einem Stand dabei!

 

 

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-jo

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen