Nachruf: Wir GRÜNE ALTE trauern um Dr. Wilhelm Knabe

08.10.1923–30.01.2021

Dr. Wil­helm Kna­be
 

Wir GRÜNE ALTE trau­ern um das Grün­dungs­mit­glied und unse­ren Ehren­vor­sit­zen­den Dr. Wil­helm Kna­be. Er ist mit 97 Jah­ren in Mül­heim a. d. R. ver­stor­ben, wo er seit 1967 leb­te. Wil­helm war mit gro­ßer Über­zeu­gung Forst­wirt und Umwelt­wis­sen­schaft­ler. Sein Lebens­the­ma war die Erhal­tung unse­rer Lebens­grund­la­gen. Er lieb­te Bäu­me über alles und hat über sie auch Gedich­te ver­fasst. Noch im hohen Alter hat er Fri­days for Future unter­stützt. Wil­helm war aber auch davon über­zeugt, dass eine Par­tei mit Zukunft sich mit dem The­ma „men­schen­wür­di­ges Altern“ und ande­ren Fra­gen einer älter wer­den­den Gesell­schaft aus­ein­an­der­set­zen muss. Mit Begeis­te­rung fuhr er als deut­scher Ver­tre­ter zu den Tref­fen des „Euro­pean Net­work Green Seni­ors“ (ENGS). Für ihn war es selbst­ver­ständ­lich, sich auch im Alter nach Kräf­ten zu enga­gie­ren und den jün­ge­ren Genera­tio­nen sein Wis­sen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Eine Balan­ce zwi­schen den Genera­tio­nen her­zu­stel­len, war Wil­helm ein zen­tra­les Anlie­gen. Glei­cher­ma­ßen wich­tig war ihm die Bekämp­fung von Kin­der­ar­mut und Armut im Alter. Am poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen Leben woll­te er bis zuletzt teil­ha­ben. Erst die Anste­ckungs­ge­fahr durch COVID-19 zwang ihn zur Beschrän­kung auf sei­ne Wohnung.

Dr. Wilhelm Knabe
Dr. Wil­helm Knabe

Wil­helm war lebens­lang ein Pio­nier: 1980 hat er die Grün­dung der GRÜNEN in Karls­ru­he vom Podi­um aus mode­riert; gemein­sam mit ande­ren initi­ier­te er die Grün­dung der GRÜNEN NRW; als Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter gehör­te er der Enquete-Kom­mis­si­on „Vor­sor­ge zum Schut­ze der Erd­at­mo­sphä­re“ an und war öko­lo­gisch radi­kal, als es um das Wald­ster­ben in den 80er-Jah­ren ging. Wil­helm Kna­be hat sich als jemand, der in Dres­den gebo­ren wur­de, auch für den Zusam­men­schluss von Bünd­nis 90 und Die GRÜNEN zu der gemein­sa­men Par­tei Bünd­nis 90/​Die GRÜNEN ein­ge­setzt. Bernd Gosau skiz­zier­te in einer Rezen­si­on zu sei­ner 2019 ver­öf­fent­lich­ten Bio­gra­fie „Erin­ne­run­gen – Ein deutsch-deut­sches Leben“ wei­te­re Tei­le von Wil­helms inter­es­san­tem Leben.

Wir Grü­ne Alte wer­den Wil­helm als gro­ßen Weg­be­rei­ter und lie­bens­wer­ten Men­schen in Erin­ne­rung behal­ten und ver­su­chen Pro­jek­te, die wir mit ihm gemein­sam geplant haben, wei­ter fortzusetzen. 

Anto­nia Schwarz & Jörg Jenn­rich
für den Bun­des­vor­stand GRÜNE ALTE 

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: http://gruenealte.de/qidbp

1 Kommentar

  1. Bernd Gosau

    Wer über Wil­helm Kna­bes Ver­hält­nis zu Bäu­men mehr erfah­ren will, kann dies in einem Inter­view nach­le­sen, das ich am 01.02.2020 mit ihm geführt habe: http//gruenealte.de/ucuri.

    Antworten

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar zu Bernd Gosau Antworten abbrechen


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel