Wir wollen dabei sein!“

Annette Riechert aus Molfsee, Schleswig-Holstein, hat uns eine so nette Mail geschickt, die wir hier gern veröffentlichen wollen

Annet­te Rie­chert mit ihrer Toch­ter auf dem Weih­nachts­markt

Lie­be „Green Agers“,

nach­dem ich ver­schie­dent­lich auf Eurer tol­len Web­site gestö­bert habe, möch­te ich heu­te per­sön­lich Kon­takt auf­neh­men. Ich bin 77 Jah­re alt und zusam­men mit mei­nem Mann seit 3 Mona­ten bei den Grü­nen. Auf die Fra­ge „was machen die Grü­nen eigent­lich für die Alten?“ stieß ich auf Euch. Gleich die ers­ten Sät­ze von „Über uns“ haben mich begeis­tert. Genau so stel­le ich mir die neu­en Senio­ren vor, die sich nicht mehr mit Spie­le­nach­mit­ta­gen, Senio­ren­früh­stück und Besuchs­dienst abspei­sen las­sen wol­len, son­dern so ticken, wie Ihr es in Eurem 1. Absatz beschreibt. Es gibt ja noch eine gan­ze Men­ge zu tun für die Zukunft unse­rer Enkel, die Zukunft unse­res Pla­ne­ten. Wir Alten wol­len dabei sein. Wenn die 15-jäh­ri­ge Gre­ta Thun­berg aus Schwe­den einen Schul­streik beginnt und damit eine Bewe­gung für Kli­ma­schutz unter tau­sen­den von Schü­lern aus­löst, wol­len wir auf der ande­ren Sei­te des Lebens auch nicht pen­nen.

Herz­li­che Grü­ße

Annet­te Rie­chert

 

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-IR

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel