Weihnachtsbrief des neuen Vorstandes

Ber­lin, den 16.12.2019

Fro­he und fried­vol­le Weih­nach­ten und einen guten und opti­mis­ti­schen Start in 2020

 Lie­be Freun­din­nen und Freun­de,

Wir GRÜNE ALTE bli­cken auf ein ereig­nis­rei­ches Jahr zurück, erfreu­en uns an den Erfol­gen unse­rer Mut­ter­par­tei und sind glück­lich dar­über, wie vie­le jun­ge Men­schen erkannt haben, dass Kli­ma­schutz, Nach­hal­tig­keit und sozia­le Gerech­tig­keit bin­dend für unser Gemein­we­sen sein müs­sen, um den Erhalt unse­rer Lebens­grund­la­gen zu sichern. Wir erin­nern an unse­re eige­ne Zeit als Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne. Auch wir waren unge­stüm und woll­ten alles am bes­ten sofort errei­chen und die­se Welt ver­än­dern. Inzwi­schen wis­sen wir, dass dafür ein lan­ger Atem nötig ist.

Wir konn­ten unse­ren Vor­stand im Novem­ber in Bie­le­feld neu auf­stel­len und gehen mit Rücken­wind durch die gute Betei­li­gung an unse­rer Voll­ver­samm­lung unse­re viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben ziel­stre­big an.

lesen sie wei­ter … Weihnachtsbrief_GA_2019_1216

v. l. Bernd Gosau, Anne­lie Katt, Spre­che­rin Anto­nia Schwarz, Spre­cher Gerd Bau­mer, Ani­ta Hoff­mann und Chris­ta Möl­ler. Es feh­len Frank Hau­ser und Dr. Det­lef Mey­er zu Hering­dorf

 

 

 

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: http://gruenealte.de/divxp

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel