Vorstellung von Age-Friendly Cities

Am 27. Mai um 19 Uhr tref­fen wir uns – lei­der immer noch digi­tal –, um mehr über das span­nen­de Kon­zept „Age-friend­ly Cities“ zu erfah­ren. Als Refe­ren­tin konn­te Chris­ta Möl­ler-Metz­ger gewon­nen wer­den. Sie ist nicht nur Mit­glied im Vor­stand der Bun­des­grü­nen Alten, son­dern auch im Vor­stand der Euro­päi­schen Green Seni­ors, sowie MdHB und senior*innenpolitische Spre­che­rin in Hamburg. 

Ihr Schwer­punkt sind alters- und genera­tio­nen­freund­li­che Städ­te und Gemein­den, Age-friend­ly Cities und Com­mu­nities, ein Pro­jekt der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on, dem sich 1000 Städ­te und Gemein­den welt­weit ange­schlos­sen haben. Das Schö­ne: Von dem Kon­zept pro­fi­tie­ren nicht nur Älte­re, son­dern auch sehr vie­le Jün­ge­re in Stadt und Land, wenn es z. B. um Bar­rie­re­frei­heit oder brei­te­re Rad- und Fuß­we­ge geht.

Alle Mit­glie­der von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und ande­re Inter­es­sier­te sind herz­lich ein­ge­la­den. Nähe­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung hier­zu auf der Sei­te der LAG GRÜNE ALTE Baden-Württemberg …

Die Ver­an­stal­tung wird unter­stützt von der LAG Behin­der­ten­po­li­tik, LAG Mobi­li­tät und UAG Pla­nen, Bau­en, Wohnen.

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: http://gruenealte.de/zzrcj

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel