Seniorentag am Kiekeberg bei Hamburg

Blü­hen­de Apfel­bäu­me vor knall­blau­em Him­mel, eine Enten­mut­ter bringt ihre 12 Jun­gen über einen klei­nen Weg zum Bach, an dem fet­te But­ter­blu­men blü­hen. Ein paar Mee­er wei­ter grun­zen zwei ziem­lich mäch­ti­ge Schwei­ne zufrie­den vor sich hin und wüh­len in der feuch­ten Erde. Kin­der plant­schen im Bade-Teich und schlep­pen Was­ser­ei­mer von der Hand­pum­pe zu einem Trog oder hören platt­deut­schen Geschich­ten­er­zäh­lern im Fischer­haus zu…

Es ist Senio­ren­tag am Kie­ke­berg und Jung und Alt schei­nen sich sau­wohl zu füh­len. Zwi­schen Shan­ty­chor und Tanz­grup­pe spre­chen Mün­te­fe­ring als Vor­sit­zen­der der BAGSO, der Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Senio­ren Orga­ni­sa­tio­nen,  und die Nie­der­säch­si­sche Sozi­al­mi­nis­te­rin.

Und man kann sich an vie­len, vie­len Stän­den infor­mie­ren: über Fahr­taug­lich­keits­prü­fun­gen und wie man die eige­ne Taug­lich­keit tes­ten kann, über Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, rücken­freund­li­che Hoch­bee­te, es gibt eine Pro­bier­kü­che, in der gesund gekocht wird, von der schnel­len Erb­sen­sup­pe bis zum Knä­cke­brot. Und vie­le inter­es­san­te Vor­trä­ge. Zum Bei­spiel zum Seni­or-Expert-Sys­tem (SES), bei dem sich Rentner*innen mel­den kön­nen, die ihre Berufs­er­fah­rung gern wei­ter­ge­ben möch­ten – und dann als Bera­ter für eine Käse­rei in die Mon­go­lei, als Inklu­si­ons­fach­frau nach Nami­bia oder Aus­bil­der für Schieds­rich­ter nach Ruan­da geschickt wer­den oder die Ent­wick­lung erneu­er­ba­rer Ener­gi­en in einer Dat­tel­oa­se betreu­en. Seit kur­zem gibt es das Sys­tem auch für 30+Fachleute, die ihr Wis­sen wäh­rend einer beruf­li­chen Aus­zeit ande­ren zur Ver­fü­gung stel­len möch­ten. Und es wer­den Lehr­lin­ge gecoacht, die aus den unter­schied­lichs­ten Grün­den kurz davor sind, ihre Aus­bil­dung abzu­bre­chen. Die Erfolgs­quo­te der Seni­ors liegt bei 85%! 
Und ziem­lich viel los war auch am Stand der Bux­te­hu­der Grü­nen Alten, die Unter­stüt­zung von den Ham­bur­ger Grü­nen Alten beka­men. Vie­le Älte­re frag­ten nach Tref­fen und Mög­lich­kei­ten, sich ein­zu­brin­gen. 
Ins­ge­samt ein run­der Tag mit vie­len inter­es­san­ten Ange­bo­ten in einer wun­der­schö­nen Umge­bung!

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-w5

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen