Schöne, entspannte Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de,

wir Grü­nen Alten bli­cken auf ein sehr erfolg­rei­ches Jahr zurück. Wir haben unse­re Betei­li­gungs­ver­an­stal­tung erfolg­reich umge­setzt, über 70 älte­re Grü­ne aus den unter­schied­lichs­ten Bun­des­län­dern haben dar­an teil­ge­nom­men. In acht Bun­des­län­dern sind wir inzwi­schen ver­tre­ten, und es kom­men immer neue Anfra­gen für Neu­grün­dun­gen. Auch die Grup­pen wach­sen, in Bux­te­hun­de z.B. haben die Grü­nen Alten inzwi­schen 70 Mit­glie­der, unse­re Unter­stüt­zung beim Auf­bau einer eige­nen Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tur haben wir zuge­sagt, Ham­burg konn­te die Mit­glieds­zahl ver­drei­fa­chen. Alle Bun­des­län­der, die noch kei­ne Struk­tur für die Orga­ni­sa­ti­on von GRÜNEN ALTEN auf­ge­baut haben, unter­stüt­zen und bera­ten wir ger­ne beim Auf­bau.

Die Land­tags­wah­len in Bay­ern und Hes­sen haben uns Grü­nen traum­haft gute Wahl­er­geb­nis­se beschert. Wir älte­ren Bünd­nis­grü­nen sind stolz dar­auf, wie nach­hal­tig wir die Gesell­schaft im Sin­ne unse­rer Zie­le in den letz­ten Jahr­zehn­ten posi­tiv beein­flus­sen konn­ten. Die Ver­tei­di­gung der Frei­heit, des inne­ren und äuße­ren Frie­dens, sozia­le Gerech­tig­keit, Chan­cen­gleich­heit und nicht zuletzt die Erhal­tung der Res­sour­cen für die heu­ti­gen und die nach­fol­gen­den Genera­tio­nen waren für uns stets selbst­ver­ständ­li­che Zie­le, die wir mit Enga­ge­ment ver­tre­ten.

Wir haben viel erreicht, aber auch viel vor uns. Im kom­men­den Jahr wer­den wir all unse­re Kräf­te brau­chen, um Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler von der Rich­tig­keit unse­rer Wer­te, zu über­zeu­gen.

Die Vor­stel­lung, dass Par­tei­en wie die AfD uns im Euro­pa­wahl­kampf in eini­gen Regio­nen über­run­den oder gar in Bran­den­burg, Sach­sen oder Thü­rin­gen bei den Land­tags­wah­len 2019 Wahl­sie­ger wer­den und somit Ministerpräsident*innen stel­len könn­ten, ist für uns uner­träg­lich.

Wir wol­len daher die öst­li­chen Bun­des­län­der im bevor­ste­hen­den Euro­pa­wahl­kampf und bei den Land­tags­wah­len in Thü­rin­gen, Sach­sen und Bran­den­burg unter­stüt­zen. Dort wol­len wir gezielt älte­re Men­schen anspre­chen und sie von unse­ren Inhal­ten über­zeu­gen. Wir sind bereit, gemein­sam mit unse­ren Spitzenkandidat*innen älte­re Men­schen dort zu tref­fen, wo sie sich begeg­nen oder woh­nen.

Nur wenn wir gemein­sam mit allen Bünd­nis­grü­nen, mit der GRÜNEN JUGEND, mit behin­der­ten und aus­ge­grenz­ten Men­schen soli­da­risch sind und unse­re Zie­le gemein­sam ver­tre­ten, haben wir die Chan­ce, unse­re Erfol­ge des zu Ende gehen­den Jah­res auch in die Zukunft zu ver­län­gern.

Des­halb rufen wir zum Jah­res­wech­sel alle älte­ren Bünd­nis­grü­nen dazu auf, die öst­li­chen Bun­des­län­der bei den wich­ti­gen Wah­len in 2019 zu unter­stüt­zen.

Wir sind zuver­sicht­lich, dass wir es gemein­sam schaf­fen kön­nen!

In die­sem Sin­ne wün­schen wir Euch fro­he und fried­li­che Weih­nachts­ta­ge und einen gesun­den und opti­mis­ti­schen Beginn des neu­en Jah­res.

Bun­des­vor­stand der GRÜNEN ALTEN/GRÜN 60+

Anto­nia Schwarz * Bernd Gosau *Frank Hau­ser * Chris­ta Möl­ler * Anne­lie Katt * Gerd Bau­mer

Wenn Du einen Feh­ler gefun­den hast, kannst Du uns benach­rich­ti­gen, indem Du den Text aus­wählst und dann Strg + Ein­ga­be­tas­te drückst.

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-J5

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Verwandte Artikel