Infos aus den Ländern

Baden-Württemberg

Bayern

Die LAG sil­ber­GRÜ­Ne Bay­ern trifft sich am Sams­tag, 01. Febru­ar 2020 von 10.30h bis 16.00h in Augs­burg (Grü­nes Büro, Katha­ri­nen­gas­se 34). Das Schwer­punkt­the­ma ist „Mobi­li­tät“.

Mai 2019

Grün­dungs­ver­samm­lung der sil­ber­GRÜ­Nen Bay­ern

Über­rascht sind auch die Orga­ni­sa­to­ren gewe­sen, wie viel Zuspruch die Grün­dungs­ver­samm-lung der sil­ber­GRÜ­Nen Bay­ern gefun­den hat. Es gab weit mehr als die erfor­der­li­chen Bewer-ber*innen um die Ämter der Sprecher*innen und BAG-Dele­gier­ten, und auch der Name „sil­ber­GRÜ­Ne Bay­ern“ – von MdL San­ne Kurz kre­iert – wur­de mit gro­ßem Zuspruch ange­nom­men.

Bei der anschlie­ßen­den Aus­spra­che über die inhalt­li­chen Schwer­punk­te stan­den vor allem die Lebens­um­stän­de der Älte­ren im Mit­tel­punkt: Ängs­te vor Ein­sam­keit und Aus­gren­zung, pre­kä­re Finanz- und Wohn­si­tua­ti­on, Män­gel in der Pfle­ge, Ver­lust von Mobi­li­tät – über­haupt das „nicht mehr ernst genom­men Wer­den“.

Das gro­ße Grü­ne Wäh­ler­po­ten­ti­al bei den Älte­ren lässt hof­fen, dass die­se Pro­ble­me par­tei­in­tern auf­ge­grif­fen und immer bes­ser ver­nehm­bar in die poli­ti­sche Dis­kus­si­on ein­ge­bracht wer­den.

Spre­che­rin­nen: Doris Kien­le – doris.kienle@gmx.net und Gun­da Wols-Tinapp – gundawolf-tinapp@gmx.de

Mail­kon­takt: gruene@bayern.gruene.de

Niedersachsen:

Gründung einer LAG Grüne Alte in Niedersachsen

Bernd Gosau hat­te bereits im Novem­ber 2019 auf der BDK mit dem Lan­des­vor­sit­zen­den Hans-Joa­chim  gespro­chen. So war er bes­tens über unser Vor­ha­ben infor­miert. Hans-Joa­chim schlägt uns eine LAG Grün­dung in Nie­der­sach­sen vor. Aus­sa­ge von Hans-Joa­chim: Das wür­de eine Sat­zungs­än­de­rung bedeu­ten. Dazu ist der Lan­des­ver­band Nie­der­sach­sen der­zeit nicht bereit.

Anto­nia schrieb in einer ihrer letz­ten Mails: Beim Tref­fen mit dem Bund-Län­der-Gre­mi­um der Grü­nen wur­de uns mit­ge­teilt, dass wir doch lie­ber LAGen grün­den sol­len und dar­auf auf­bau­end eine BAG, weil wir sonst zuviel Büro­kra­tie­auf­wand betrei­ben müss­ten.

D.h. eine klei­ne Grup­pe von ca. 5 Per­so­nen stellt einen Antrag auf Grün­dung. Das alte Pro­ze­de­re halt. Als LAG hät­ten wir alle Rech­te und Pflich­ten wie die bereits bestehen­den LAG’s, aber das ist uns ja  bekannt.

Wenn die LAG gegrün­det ist, dann ist der Lan­des­ver­band auch bereit uns wei­ter dahin­ge­hend zu unter­stüt­zen, dass er ein Anschrei­ben, was noch zu for­mu­lie­ren ist, an die nie­der­säch­si­schen Mit­glie­der ab 60 Jah­ren, ver­sen­det.

Inhalt: Grün­dung einer LAG/ Bestehen einer LAG Grü­ne Alte.

Wenn das im Moment der ein­zi­ge Weg ist, uns „Grü­ne Alte“ im Nie­der­säch­si­schen Lan­des­ver­band zu eta­blie­ren, dann ver­su­che ich mit ande­ren Inter­es­sier­ten eine LAG zu grün­den.

Ich hof­fe, dass es uns gelingt und wir den „LAG Zug“ im Som­mer auf die Schie­ne set­zen kön­nen.

Doris Schwar­ze-Fran­ke

Buxtehude

Juli 2019
Die Bux­te­hu­der Grü­nen Alten sind beson­ders vie­le und beson­ders aktiv, wobei sie ihre poli­ti­schen Dis­kus­sio­nen immer mit einem tol­len Aus­flug ver­bin­den. Eine schö­ne Idee, fin­de ich! Hier ein Über­blick vom Spre­cher Jörg Jenn­rich seit Anfang des Jah­res.
Im Janu­ar 2019 hat­ten die Grü­nen Alten aus Bux­te­hu­de ihre Jah­res­auf­takt­ver­an­stal­tung im hei­mi­schen Gast­haus Doden­hu­sen. Bei einem köst­li­chen Früh­stück wur­de über unser Jah­res­pro­gramm bera­ten. Die Gerago­gik soll in die­sem Jahr der Schwer­punkt unse­rer Tref­fen beinhal­ten. Als ers­tes The­ma haben wir über die not­wen­di­gen Vor­sor­ge­maß­nah­men im Alter gespro­chen.

Im Febru­ar 2019 gehen die Grü­nen Alten aus Bux­te­hu­de tra­di­ti­ons­ge­mäß zum Stint­essen ins Alte Land.

Unser The­ma war die Elb­ver­tie­fung:
  • Ein Segen für Wirt­schafts­kraft in Ham­burg?
  • Und rie­si­ge Umwelt­be­las­tun­gen im Alten Land?

An einem Sonn­tag im April 2019 haben wir etwas für die Muse getan.

Die audio­vi­su­el­le Vor­stel­lung im Ham­bur­ger Pla­ne­ta­ri­um von Queen Hea­ven stand auf dem Pro­gramm. Wir Alten­Grü­nen Queens­fan fan­den die Vor­stel­lung sen­sa­tio­nell gut.

Im Mai haben wir eine Fahr­rad­tour nach Blie­ders­dorf unter­nom­men.

Dort besuch­ten wir ein bäu­er­li­ches Muse­ums­dorf und haben ken­nen­ge­lernt, wie die Land­be­völ­ke­rung vor hun­dert Jah­ren gelebt hat­te. Unser Gerago­gik-The­ma war hier die Pro­ble­ma­tik Gly­pho­sat.
Im Juni waren zwei Dele­ga­tio­nen der Grü­nen Alten aus Bux­te­hu­de beim NDR in Ham­burg-Lok­stedt.
Unser The­ma hier: Wie wird Fern­se­hen gemacht?
Die Grup­pen wur­den sehr nett betreut und infor­miert.
Anschlie­ßend gab es noch Kaf­fee und Kuchen in einem bezau­bern­den Hin­ter­hof-Café in Alt-Lok­stedt.
Dem­nächst mehr von uns 🙂