Infos aus den Ländern

Baden – Württemberg

 Bayern

Grün­dungs­i­n­i­ta­ti­ve                                                                                       16.Januar 2019

Grü­ne Alte“ auch in Bay­ern?

Eine Brü­cke zwi­schen Jung und Alt bau­en – das ist das erklär­te Ziel des bun­des­über­grei­fen­den Zusam­men­schlus­ses „Grü­ne Alte“, die sich nun auch in Bay­ern stär­ker Gehör ver­schaf­fen wol­len. Wer sich bei der Grün­dung einer baye­ri­schen Arbeits­ge­mein­schaft „Grü­ne Alte“ betei­li­gen möch­te, kann sich per E-Mail an Alex­an­der Ohg­ke vom Kreis­ver­band Günz­burg oder MdL Kers­tin Celi­na wen­den. Grü­ne Alte? Ja, die gibt es, auch in Bay­ern! Und nach­dem sie bereits in sie­ben Bun­des­län­dern in einer eige­nen Ver­ei­ni­gung zusam­men­ge­schlos­sen sind, sol­len nun auch in Bay­ern die älte­ren Par­tei­mit­glie­der mehr Mög­lich­kei­ten bekom­men, ihre eige­nen The­men ein­zu­brin­gen. Dazu gehö­ren unter ande­rem Schutz vor Alters­ar­mut, Pfle­ge und gesell­schaft­li­che Teil­ha­be. Die­se Schwer­punkt­set­zung zeigt, dass die anfangs jugend­lich gepräg­te Par­tei mitt­ler­wei­le auch über einen gro­ßen Stamm an älte­ren Mit­glie­dern ver­fügt und deren Inter­es­sen ernst nimmt.Innerhalb des baye­ri­schen Lan­des­vor­stands besteht in jedem Fall gro­ße Offen­heit für die Idee. Dazu der Lan­des­vor­sit­zen­de Eike Hal­litz­ky: „Natür­lich sind wir ger­ne dazu bereit, die Grün­dung der Grü­nen Alten Bay­ern zu unter­stüt­zen, wenn der Wunsch nach einem sol­chen Zusam­men­schluss besteht.“ Bist Du inter­es­siert an der Mit­ar­beit bei den „Grü­nen Alten Bay­ern“? Dann wen­de Dich per E-Mail an Alex­an­der Ohg­ke (a.ohgke@online.de) oder Kers­tin Celi­na (Kerstin.Celina@gruene-fraktion-bayern.de).

Mehr Infor­ma­tio­nen unter: https://www.gruene.de/ueber-uns/gruene-alte.html