Der Vorstand der Grünen Alten ist wieder komplett!

Gerd Bau­mer, Mit­te, ist eben­falls neu­er Bei­sit­zer im Vor­stand der grü­nen Alten und ergänzt das bestehen­de Team 

Anne­lie Katt ist neue Bei­sit­ze­rin der Grü­nen Alten 

Die Bun­des­grü­nen Alten haben sich am Rand der BDK in Leip­zig getrof­fen und zwei Beisitzer*innen nach­ge­wählt.

Neu im Team sind Anne­lie Katt und Gerd Bau­mer, wir gra­tu­lie­ren sehr herz­lich und freu­en uns, dass wir wie­der kom­plett sind.

Außer­dem sind im Vor­stand die lang­jäh­ri­gen Mit­glie­der Anto­nia Schwarz und Bernd Gosau (Sprecher*innen), Frank Hau­ser (Schatz­meis­ter) und ich (Redak­ti­on Homepage/Blog).

Bernd Gosau, links, ist zusam­men mit Anto­nia Schwarz Spre­cher der Grü­nen Alten

Kor­du­la Schulz-Asche, rechts, Spre­che­rin für Pfle­ge und Alten­po­li­tik im Bun­des­tag, kam zu unse­rem Tref­fen dazu

10 Grü­ne Alte aus Hes­sen, Baden-Würt­tem­berg, NRW, Nie­der­sach­sen bis Ham­burg, Ber­lin bis Meck­len­burg-Vor­pom­mern, tra­fen sich in der Busi­ness Lounge, die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Kor­du­la Schulz-Asche, grü­ne Spre­che­rin für Pfle­ge und Alten­po­li­tik, kam dazu. Kor­du­la arbei­tet mit einer klei­nen Grup­pe an Vor­schlä­gen für das Wahl­pro­gramm in Sachen Prä­ven­ti­on von Ein­sam­keit und Pfle­ge und Quar­tiers­ma­nage­ment. Es müs­se klar sein, wer sol­che Maß­nah­men bezahlt, die Kom­mu­nen haben kein Geld dafür. Das soll­te aus Steu­er­gel­dern finan­ziert wer­den.

Wir wer­den im nächs­ten Jahr eine Vor­stands­sit­zung ein­be­ru­fen, um unse­re wei­te­ren Schrit­te zu pla­nen. Klar ist schon, dass wir Bran­den­burg, Thü­rin­gen und Sach­sen im Wahl­kampf unter­stüt­zen und dort gezielt älte­re Men­schen anspre­chen wol­len.

Wir hat­ten an unse­rem Stand der grü­nen Alten (direkt neben der grü­nen Jugend) übri­gens unse­re Fly­er aus den ver­schie­de­nen Bun­des­län­dern und den Not­fall­aus­weis aus­ge­legt. Der Ham­bur­ger GA-Fly­er „Rad­fah­rer sind Row­dys“, bei dem es um das gute Mit­ein­an­der im Ver­kehr und Rück­sicht­nah­me auf­ein­an­der geht, war schnell ver­teilt. Und die Bochu­mer Grü­nen fan­den ihn so gut, dass sie ihn nach­dru­cken wol­len und sich die Fly­er­da­ten haben schi­cken las­sen. Und unser grü­nes Neu­mit­glied Hel­la führ­te so gute Gesprä­che am Stand, dass sie gleich noch einen Besu­cher für das Tref­fen der Grü­nen Alten warb! Wun­der­bar!

Die Kurz-URL für die­sen Arti­kel ist: https://wp.me/p84Y3M-Hq

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen